„Verschieden oder doch gleich?“

Auftaktveranstaltung der Fortbildungsreihe „Interkulturelle Berufsorientierung“

am Dienstag, 19. Mai 2015, von 14:30 Uhr bis 17:00 Uhr  im Zentrum für Türkeistudien und Integrationsforschung (Altendorfer Str. 3, 45127 Essen)

Unsere Gesellschaft wird älter und bunter. Die Herausforderungen durch den demographischen Wandel und Zuwanderung sind nicht nur mit Risiken und Gefahren verbunden, sondern bieten auch neue Chancen. Ein besserer Einbezug der Migranten/innen ins Bildungssystem und in den Arbeitsmarkt wirkt nicht nur negativen Auswirkungen des demografischen Wandels entgegen, er trägt auch zu einem stärkeren gesellschaftlichen Zusammenhalt bei. Die KAUSA Servicestelle Essen setzt genau an dieser Stelle an. Wir beraten und informieren Unternehmerinnen und Unternehmer, Jugendliche und Eltern mit Migrationshintergrund zu allen Fragen der betrieblichen Ausbildung. Mit unseren Partnern entwickeln wir aber auch neue Konzepte, um die bestehenden Strukturen und Möglichkeiten für Migranten/innen besser sichtbar zu machen.

 

Mit Unterstützung des Bildungsbüros Essen und dem Kommunalen Integrationszentrum Essen bieten wir daher eine Fortbildungsreihe für Fachkräfte zum Thema „interkulturelle Berufsorientierung“ an. Die Idee und mögliche Inhalte möchten wir im Rahmen einer Auftaktveranstaltung mit Ihnen diskutieren. Dazu laden wir Sie zur Auftaktveranstaltung der Fortbildungsreihe „Interkulturelle Berufsorientierung“ „Verschieden oder doch gleich?“ am Dienstag, 19. Mai 2015, von 14:30 Uhr bis 17:00 Uhr im Zentrum für Türkeistudien und Integrationsforschung (Altendorfer Str. 3, 45127 Essen) herzlich ein.

 

Programm und Anmeldung auf der Webseite der KAUSA Servicestelle Essen.

Teile diesen Beitrag: