Filmpremiere: Gözdağı-Die Blendung von Can Dündar

20.09.2014 // 20 Uhr Essen // Hörsaal Universität Duisburg-Essen

Literatürk und ZfTI laden zur Deutschlandpremiere des Dokumentarfilmes „Die Blendung“ [Gözdağı] ein.

48 Stunden zu Beginn der Gezi-Bewegung im Frühsommer des Jahres 2013. Aus einer Handvoll Parkschützern wird ein Massenprotest von Hunderttausenden. Je brutaler die Polizei vorgeht, desto mehr Menschen kommen zusammen. Sechs junge Männer, die bei Gezi ein Auge verloren haben, erzählen, warum sie dabei waren, was sie erlebten und wie ihnen ihr Augenlicht genommen wurde.

Can Dündar, der derzeit wohl renommierteste türkische Dokumentarfilmer, war mit seinem Kamerateam von Anfang an vor Ort. Ganz dem Geist von Gezi entsprechend, montierte er aufwühlende eigene Aufnahmen aus der heißen Phase in Taksim und Gezi mit Medienmeldungen, Twitternachrichten, Handyvideos, Telefonmitschnitten, Graffiti u.a. zu einer filmischen Dokumentation, die zugleich Anklage ist.

Premiere: Gözdağı – Die Blendung von Can Dündar
20.09.2014
20 Uhr
Hörsaal Universität Duisburg-Essen
Raum S04 T01 A01
Segerothstr. | Ecke Grillostr.
45141 Essen

Teile diesen Beitrag: