Prof. Dr. Hacı Halil Uslucan

Prof. Dr. Hacı Halil Uslucan

wurde 1965 in Kayseri geboren. Er studierte Psychologie, Philosophie, Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft an der Freien Universität Berlin, wo er auch im Jahr 1999 promovierte. Während seiner Habilitationsphase an der Universität Magdeburg forschte er u.a. zum Thema „Jugendliche Gewalt und familiäre Erziehung in intra- und interkulturellen Kontexten“. Von 2006 bis 2008 vertrat er Professuren für Pädagogische Psychologie sowie Motivationspsychologie an der Universität Potsdam, von 2008 bis August 2010 hat Prof. Dr. Haci-Halil Uslucan die Professur für Pädagogische Psychologie an der Helmut-Schmidt-Universität in Hamburg vertreten. Prof. Uslucan war u. a. Mitglied der Deutschen Islamkonferenz (AG Werte und Normen). Er hat den islamischen Religionsunterricht in Niedersachsen und für das Land Nordrhein-Westfalen Gewaltpräventionsprojekte wissenschaftlich begleitet.

Homepage: www.uslucan.de

Teile diesen Beitrag: