Dr. Martina Sauer

Dr. Martina Sauer

geb. 1964, studierte Neue und Wirtschafts- und Sozialgeschichte sowie Politische Wissenschaft an der Universität Mannheim, 1992 Abschluss Magister Artium. Von 1993 bis Ende 1996 wissenschaftliche Mitarbeiterin eines DFG-Forschungsprojekts an der Universität Potsdam, 1999 Promotion zum Dr. rer. pol. an der Universität Potsdam. Seit 1999 wissenschaftliche Mitarbeiterin der Stiftung Zentrum für Türkeistudien. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind die theoretische und empirische Migrations- und Integrationsforschung, insbesondere die Einbindung in das Bildungssystem und den Arbeitsmarkt.

Teile diesen Beitrag: