Projekte

Das Zentrum für Türkeistudien hat seit 1985 über 200 Projekte abgeschlossen. Dazu zählen Forschungsprojekte gleichermaßen wie Modellprojekte, die durch praktische Interventionen die Zuwanderungswirklichkeit in Deutschland sowie die deutsch-türkischen Beziehungen aktiv mitgestaltet haben. Die frühen Arbeiten des ZfTI in den 1980er Jahren, etwa zur ethnischen Ökonomie, haben die gesellschaftliche Sicht auf die Chancen von Zuwanderung und die Möglichkeiten von Integrationspolitik nachhaltig verändert. In elementaren Bereichen hat das ZfTI nicht nur neue Wege im Zusammenleben von deutschen und Zuwanderern und in der internationalen Verständigung durch seine Forschungsergebnisse geebnet, sondern die Kopplung von Theorie und Praxis in der eigenen Arbeit vollzogen. Beispielhaft sind hier etwa die Studien zum Ausbildungspotential in türkischen Unternehmen in Deutschland, die in Modellprojekte zur Förderung der Ausbildungsbereitschaft in türkischen Betrieben mündeten oder Arbeiten zu interkulturellen Konflikten, deren Ergebnisse in die Programmierung von Praxisprojekten zum Konfliktmanagement einfließen.

Teile diesen Beitrag: