„Wie viel Religion verträgt die Gesellschaft“

Zu den hochkarätig besetzten Veranstaltungen beim 99. Deutschen Katholikentag in Regensburg gehört die Diskussion im Audimax der Universität mit Bundespräsident Joachim Gauck zum Stellenwert der Religion in der modernen Gesellschaft. Unter der Leitung von Bettina Schausten diskutieren mit dem Bundespräsidenten der Präsident des Zentralkomitees der Deutschen Katholiken, Alois Glück, die Kulturbeauftragte des Rates der EKD, Petra Bahr, die Jerusalemer Rabbinerin Dalia Marx, der Religions- und Kirchensoziologe Gert Pickel, und der ZfTI-Direktor Haci Halil Uslucan. Das ZDF überträgt live aus Regensburg.

Link zur Sendung

Teile diesen Beitrag: