Prof. Uslucan übernimmt stellvertretenden Vorsitz des SVR

Der Entwicklungspsychologe Prof. Dr. Hacı Halil Uslucan übernimmt den stellvertretenden Vorsitz des SVR. Der bisherige Stellvertretende Vorsitzende, Prof. Dr. Ludger Pries, folgt einem Ruf auf die Humboldt-Professur am Colegio de México in Mexiko-Stadt.

Berlin, 01. Oktober 2015. Prof. Dr. Hacı Halil Uslucan übernimmt zum 1. Oktober den stellvertretenden Vorsitz des Sachverständigenrats deutscher Stiftungen für Integration und Migration (SVR). Prof. Uslucan gehört dem unabhängigen wissenschaftlichen Expertengremium seit Juli 2012 an. Er ist wissenschaftlicher Leiter des Zentrums für Türkeistudien und Integrationsforschung sowie Professor für Moderne Türkeistudien an der Universität Duisburg-Essen. Prof. Uslucan wurde bereits im September von den Mitgliedern des Sachverständigenrats einstimmig gewählt. An der Spitze des Rats wird weiterhin Prof. Dr. Christine Langenfeld stehen.

Prof. Pries, der dem SVR seit 2011 angehört und den stellvertretenden Vorsitz seit 2012 innehatte, ist für zwei Jahre auf den Wilhelm und Alexander von Humboldt-Lehrstuhl des DAAD am Colegio de México in Mexiko-Stadt berufen worden. Der Soziologe tritt die Professur im Oktober 2015 an und wird Ende des Jahres aus dem Sachverständigenrat ausscheiden. Für die Gesellschafter und stellvertretend für die sechs weiteren Förderstiftungen sprach Winfried Kneip, Geschäftsführer der Stiftung Mercator, Herrn Prof. Pries seinen Dank und Glückwünsche zur ehrenvollen Berufung aus: „Wir danken Prof. Dr. Pries für sein enormes Engagement für den Sachverständigenrat und seine wertvollen Impulse, die dieses Engagement stets begleitet haben. Wir freuen uns, dass er die Arbeit am SVR-Jahresgutachten 2016 weiterhin begleiten wird. Für seine neue Aufgabe wünschen wir ihm viel Erfolg.“

Den Lebenslauf von Prof. Uslucan können Sie hier herunterladen.

Die Pressemitteilung steht Ihnen hier zum Download zur Verfügung.

Ihre Ansprechpartnerin für Presseanfragen:
Dorothee Winden, Kommunikation
SVR GmbH, Neue Promenade 6, 10178 Berlin
Tel. 030/288 86 59-18 und presse@svr-migration.de

Über den Sachverständigenrat
Der Sachverständigenrat deutscher Stiftungen für Integration und Migration geht auf eine Initiative der Stiftung Mercator und der VolkswagenStiftung zurück. Ihr gehören sieben Stiftungen an. Neben der Stiftung Mercator und der VolkswagenStiftung sind dies: Bertelsmann Stiftung, Freudenberg Stiftung, Robert Bosch Stiftung, Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft und Vodafone Stiftung Deutschland. Der Sachverständigenrat ist ein unabhängiges und gemeinnütziges Beobachtungs-, Bewertungs- und Beratungsgremium, das zu integrations- und migrationspolitischen Themen Stellung bezieht und handlungsorientierte Politikberatung anbietet. Die Ergebnisse seiner Arbeit werden in einem Jahresgutachten veröffentlicht.

Dem SVR gehören neun Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus verschiedenen Disziplinen und Forschungsrichtungen an: Prof. Dr. Christine Langenfeld (Vorsitzende), Prof. Dr. Hacı Halil Uslucan (Stellvertretender Vorsitzender) sowie Prof. Dr. Gianni D’Amato, Prof. Dr. Thomas K. Bauer, Prof. Dr. Wilfried Bos, Prof. Dr. Claudia Diehl, Prof. Dr. Heinz Faßmann, Prof. Dr. Christian Joppke und Prof. Dr. Ludger Pries.

Teile diesen Beitrag: