Policy Paper – Flüchtlinge in Ausbildung vermitteln

Die Herausforderung, geflüchtete bzw. zugewanderte Menschen aus unterschiedlichen Kulturkreisen in den Arbeitsmarkt zu integrieren, ist für Deutschland nicht neu. Neu ist allerdings, dass der Arbeitsmarkt für Menschen mit geringen Qualifikationen immer weniger Chancen bietet, wobei ein hoher Bedarf an qualifizierten Fachkräften besteht. Aus diesem Grund ist die Qualifizierung geflüchteter Menschen bzw. die Anerkennung bestehender Qualifikationen eine zentrale Herausforderung, deren Bewältigung sowohl gesellschaftlich als auch wirtschaftlich lohnt.

Der Bericht stellt die Erfahrungen der KAUSA Servicestelle Essen als rechtskreisübergreifende Beratungs-, Koordinierungs-, Kommunikations- und Vermittlungsstelle für Neuzugewanderte vor.

Weiterlesen / Publikation herunterladen

http://zfti.de/wp-content/uploads/2017/02/ZfTI_Policy_Paper_4.pdf

 

Teile diesen Beitrag: