Befragung von Migranten deutscher und türkischer Herkunft im Auftrag von WZB und Freier Uni. Amsterdam

Im Rahmen eines Projekt der Freien Universität Amsterdam und das Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung zum europäischen Vergleich der Sozialintegration von Migranten unterschiedlicher Herkünfte hat das ZfT den deutschen Befragungsteil übernommen.
Dazu wurden jeweils 500 türkischstämmige und marokkanischstämmige Migranten und 500 Einheimische zu ihrer sozioökono-mischen Lage, zum Stand ihrer Integration und Partizipation befragt.
Das Projekt ist in einen internationalen Forschungsverbund eingebunden, ähnliche Erhebungen werden in den Niederlanden, Schweden, Österreich, Belgien und in Frankreich durchgeführt. Nach Abschluss der Befragung am ZfT läuft das Gesamtprojekt weiter.

Teile diesen Beitrag: